Michael Apitz: "Einheit-Wein"
VDP-WeinKunstProjekt 2020

Archiv: "Von KARL bis KING KONG!" 

Ausstellung im September/Oktober 2019 in der RheinWeinWelt in Rüdesheim

Michael Apitz zeigte seine HollywoodWineMoments und weitere Schmankerl

Den ganzen September/Oktober 2019  waren wir in der RheinWeinWelt in Rüdesheim.

„Von KARL bis KING KONG“ - eine Ausstellung mit Schmunzelgarantie 

Auf ein Dauergrinsen konnten sich die Besucherinnen und Besucher der RheinWeinWelt in Rüdesheim im September und Oktober einrichten. Denn dort stand die Ausstellung „Von KARL bis KING KONG-Comics“ von Mic hael Apitz.

„Karl, der Spätlesereiter“

Bekannt wurde der Rheingauer Künstler Michael Apitz vor über 30 Jahren, als sich sein Comic aus dem Rheingau anschickte, der deutsche  Asterix genannt zu werden. Mit viel Lokalkolorit, interessanten Informationen zum Weinbau und einer großen Portion Humor erzählte er als Zeichner mit den Textern Patrick und Eberhard Kunkel über insgesamt zwölf Alben hinweg die Abenteuer von „Karl, dem Spätlesereiter“, die sich in der damaligen Zeit über 800.000 mal verkauften.

Das war der Beginn der künstlerischen Karriere des gebürtigen Rheingauers, die seitdem mit vielen verschiedenen Facetten erfolgreich fortgeführt wurde.


Besondere HOLLYWOOD-Weinmomente

Ganz aktuell zeichnete er im Frühjahr 2019 die Bilderreihe „HollywoodWineMoments“ für den „Ball des Weines“ der VDP-Winzer im Kurhaus Wiesbaden. Diese bilden den anderen Schwerpunkt der Ausstellung, die bis Ende Oktober zu sehen ist.

Für diese ganz speziellen „Wein-Momente“ hat der vielseitige Künstler in der Filmkiste gekramt und auf seine eigene Art berühmte Sequenzen aus der HOLLYWOOD-Filmgeschichte als Karikaturen in Szene gesetzt.

Seinen Zeichnungen fügt Apitz jeweils noch einen Wein hinzu – so kommt es zu ganz neuen Interpretationen der Situation.

Ausstellung im kompletten September und Oktober

Den beiden Schwerpunktthemen hat der Künstler noch einige persönliche Lieblingsbilder hinzugefügt, u.a. aus den ebenfalls sehr erfolgreichen Comics „Chris & Marty“ und „Rheingauner“ – lassen Sie sich überraschen und schauen Sie vorbei – der Besuch lohnt sich!

E-Mail
Instagram