Unsere aktuelle Ausstellung in Frankfurt:

"ADLER, KARL & STRUWWELPETER"

Die Comicwelten des Michael Apitz im Struwwelpeter-Museum

Der Rheingauer Künstler Michael Apitz zeigt seine Comiczeichnungen  im Struwwelpeter-Museum in Frankfurt - EIGENTLICH geplant vom  April bis November 2020.  Aber Corona hat alle ursprünglichen Planungen über den Haufen geworfen.

Jetzt wagen wir einen neuen Anlauf ab 30. Juni 2021.  

Die Ausstellung ist ab 30. Juni bis 31. Dezember 2021 im Struwwelpeter-Museum Frankfurt am schönen Main zu sehen!

Michael Apitz, der weit über die Grenzen des Rheingaus bekannt für seine Comics und Malerei ist, erfand mit Patrick und Eberhard Kunkel die Figur „Karl, der Spätlesereiter“ (1988), die ein großer Erfolg wurde. Mittlerweile entstanden so zwölf „Karl“-Bände und die Motorradcomicserie „Chris & Marty“ (2003) sowie die Semicomicgeschichten vom „Rheingauner“. Es gab zahlreiche weitere Publikationen im Bereich Karikatur und Comic.

Seit 2007 zeichnet Apitz auch Comics für seinen Herzensverein Eintracht Frankfurt. 2016 veröffentlichte er gemeinsam mit Henni Nachtsheim das Buch ADLERTRÄGER über die Historie der Eintracht. Im Frühjahr 2019 die Bilderreihe „HollywoodWineMoments“ für den „Ball des Weines“ der VDP-Winzer im Kurhaus Wiesbaden.

Der in Eltville geborene Künstler Michael Apitz zeigt mit dieser Ausstellung eine große Auswahl seiner Comicwelten, die in über 30 Jahren entstanden sind.

Dazu auch ganz neue Werke ganz speziell zum Thema Frankfurt ... von Ebbelwoi-Welten bis hin zu ganz neuen  Struwwelpeter-Interpretationen.

Lass Dich überraschen.

Ab 30. Juni 2021 im Struwwelpeter-Museum in Frankfurt -> mehr Info

 


ARCHIV 2020 Sommer in Eltville "Heimspiel - Michael Apitz und seine Comics"  in der Mediathek -> mehr Infos



ARCHIV : September/Oktober 2019 "Von KARL bis KING KONG!" Ausstellung im September/Oktober 2019 in der RheinWeinWelt in Rüdesheim



ARCHIV: August 2019 Luisencenter Darmstadt - Ausstellung Michael Apitz „Apitz-Comics“ Bilderverkauf z.G. „DUMUSSTKÄMPFEN!“ 


E-Mail
Instagram